Clubs


Rezeptsammlung - Essen vom Tisch

sunflow82 16.03.09, 16:45
Was bei uns immer gut geht:

1 Zwiebel und
1 gepresste Knoblauchzehe
in 2 TL Rapsöl anbraten.
1 Zucchini,
1 Karotte,
2 Tomaten und
100g Staudensellerie würfeln,
200g Brokkoliröschen dazugeben, salzen und pfeffern.
125ml Gemüsebrühe angießen und etwa 20 min. köcheln lassen.
2 EL Schmand und 125ml Milch unterrühren.
Dazu: Pellkartoffeln

Reicht für 1 Erwachsenen und 1-2 Kinder.
dschinie82 08.10.09, 13:20
Ich habe letztens auch was tolles und vor allem total einfaches gemacht. Das hat Tim total gerne gegessen:

1 kleine Zwiebel andünsten und dann
1 Kürbis (ich hatte einen Muskatkürbis) klein schneiden und dazu geben.
Das Hackfleisch anbraten und auch dazu geben.
Mit passierten Tomaten (je nachdem wieviel Soße man haben möchte) und etwas Brühe ablöschen, köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist udn fertig.
Dazu hab ich Kartoffeln gemacht.

LG
Dschinie
ascholze 17.10.09, 15:17
Zitat von beate69:Das liest sich alles ganz toll! Werd ich mich auch mal dranmachen!
Wie würzt ihr eigentlich? Wir 4 mögen es immer ein bisschen schärfer und da ist es meist schwiegig, Celina was von abzugeben.

Wir essen auch schaerfer als der Durchschnitt. Also, Ihr moegt mich koepfen wollen, aber wir geben unserem Sohn einfach was davon ab. Entweder er mag es oder er mag es nicht. Er will naemlich ohnehin immer probieren, ob das, was wir auf dem Teller haben, besser schmeckt, egal ob es gleich aussieht. Und meistens findet er, dass unser Essen besser ist - auch wenn er haargenau das gleiche hat. Wir haben somit Extravarianten fuer unseren Sohn einfach aufgegeben.
--lancia-- 17.10.09, 20:48
Zitat von venuscassandra:Huhu,

dann fange ich mal an...:

Portionen kann ich nicht nennen, mache es nach Augenmaß...

Möhren
Zucchini
Champignons
Paprika
Lauch
Knoblauch
Zwiebeln
Hack
passierte Tomaten
Reis
versch. Gewürze

Also, das Hack wird mit dem geputzten/gewaschenen Gemüse angebraten, die Knoblauchzehen mache ich im Ganzen rein, sie werden beim Kochen super lecker süß (muss aber nicht jeder essen)...
Nachdem das Hack durchgebraten ist und das Gemüse mitgeschmort wurde lösche ich es mit den passierten Tomaten ab...
Nebenbei wird der Reis gekocht...
Mit frischen Kräutern (z.B Dill, Basilikum, Petersilie) wird die Hackgemüsepfanne abgeschmeckt und der Reis dazugegeben...

Guten Hunger!!!

LG
Sandra

Boah, das hört sich lecker an. probier ich nächste Woche gleich mal aus:-D

lg claudia
maike.171 18.10.09, 17:50
ab 10. monate
erbsen-nudel-topf

150g hörnchennudeln
100g tk-erbsen
3 el creme fraiche
2 scheiben kochschinken kann man auch zb mit krabben machen
2 el gehacktes basilikum

rezept für 1 baby und 1 erwachsenen

1. nudeln ohne salz kochen.5 min vor ende der garzeit erbsen dazu geben.
2.nudeln u erbsen abgießen und sofort creme fraiche unterrühren.
3. schinken in kleine würfel schneiden und mit dem basilikum zum nudeltopf geben

fertig
badita-de-coco 19.10.09, 11:01
hi das ist ja lustig das rezept habe ich auch
schmeckt voll lecker aber meine süsse konnte es noch nicht so essen sie hat erst 2 zähne

liebe grüsse lena und clara 2.11.08:-)
--lancia-- 21.10.09, 20:57
Zitat von --lancia--:Zitat von venuscassandra:Huhu,

dann fange ich mal an...:

Portionen kann ich nicht nennen, mache es nach Augenmaß...

Möhren
Zucchini
Champignons
Paprika
Lauch
Knoblauch
Zwiebeln
Hack
passierte Tomaten
Reis
versch. Gewürze

Also, das Hack wird mit dem geputzten/gewaschenen Gemüse angebraten, die Knoblauchzehen mache ich im Ganzen rein, sie werden beim Kochen super lecker süß (muss aber nicht jeder essen)...
Nachdem das Hack durchgebraten ist und das Gemüse mitgeschmort wurde lösche ich es mit den passierten Tomaten ab...
Nebenbei wird der Reis gekocht...
Mit frischen Kräutern (z.B Dill, Basilikum, Petersilie) wird die Hackgemüsepfanne abgeschmeckt und der Reis dazugegeben...

Guten Hunger!!!

LG
Sandra

Boah, das hört sich lecker an. probier ich nächste Woche gleich mal aus:-D

lg claudia

So, hab`s nun gekocht:-D und was soll ich sagen? LECKER!#mampf
heka21 23.11.09, 08:43
Hab auch mal ein sehr leckeres Rezept:

Schnüsch (hat Tim Mälzer mal gekocht)

für 2 Portionen:

1) 20g Butter und 1EL Mehl verkneten und kalt stellen. 200g Kartoffeln, 150g Möhren und 150g Kohlrabi schälen und in 1cm große Würfel schneiden. In 350ml (Salz-)wasser 13 - 15Min garen. 2Min vor Ende der Garzeit 100g TK-Erbsen zugeben, Kochwasser abgießen.
2) 500ml Milch aufkochen und die Mehlbutter in kleinen Stücken unterrühren, aufkochen. Gemüse zugeben. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit 4 EL gehackter Petersilie bestreuen und evtl. mit Katenschinken servieren.

Für Till hab ich vor dem Würzen etwas "Dickes" mit wenig Suppe rausgenommen und pürriert.
#koch#mampf#mampf#mampf#mampf

LG Karin & Till *03.04.09
biene8520 08.01.10, 19:29
Also bei uns immer beliebt: Möhrchenpfanne - mit oder ohne Fleisch.
Ist schnell gemacht!

Zutaten:

ca. 250 g Pute oder Hähnchen (-schnitzel oder -brustfilet)
ca. 2-3 Möhren
Brühe (Pulver)
Currypulver
Sahne oder Milch
evtl. Creme fraiche
evtl. Koriander (Pulver)
Orangensaft
Salz, Pfeffer
etwas Mehl zum Andicken der Soße
gekochte Nudeln

Zuerst wird das Fleisch in kleine Würfel geschnitten, Salz und Pfeffer und wer mag Koriander dazu, anbraten. Dann werden die Möhren geschält und geraspelt und kommen in die Pfanne dazu (manchmal nehme ich das Fleisch auch vorher raus, kommt auf die Größe der Stücke an). Mit Brühe (nach Geschmack) und Currypulver etwas anschwitzen, dann Sahne oder Milch und einen Schuss Orangensaft (ist nicht zwingend) dazu, kurz köcheln lassen, bis die Möhren weich sind. Soße dann mit etwas Mehl andicken. Wer will, kann noch mit Creme fraiche abrunden.

Die Soße dann über die gekochten Nudeln geben.

Tipp: - Schmeckt auch ohne Fleisch!
- Kann man auch als Brei machen, dann die Nudeln sehr weich kochen und das Fleisch mit
der Soße pürieren, hat unsere Tochter sehr gerne gegessen!

Kann leider keine genauen Mengenangaben reinschreiben, weil ich das immer nach Gefühl und Hunger mache!

Hoffe, es schmeckt Euch auch!
mmr 02.04.10, 13:53
Bei uns sind die Eintöpfe total in. Es geht schnell und ist lecke und gesund :-D

Kartoffel- Erbsen/Möhren-Seiten Würstchen

Kartoffel schälen und klein geschnitten anbraten. Junge Möhren mit Erbsen gefroren oder aus der Dose dazugeben. Das Ganze kocht eine weile. 250 ml Tomaten Saft, 1 EL Gemüse brühe, Salz und Pfeffer. kurz vorm Schluss kommen noch die Petersilie und die klein geschnittene Seiten drin.

Für die kleine wird das ganze natürlich püriert.

Guten Appetit! #mampf
nanny79 02.04.10, 14:02
muss mal blöd fragen, was sind denn "Seiten"?????
suesonnenschein 02.04.10, 15:53
hmmm glaub eigentlich schreibt man es Saiten soviel ich weiss und das sind nichts anderes als Wiener Würstchen ;)
manu-80 02.04.10, 17:23
#koch APFEL-HAFER BRÖTCHEN #koch

125 ml Apfelsaft
100 g Butter
2 EL Zucker (nach dem 1. Lebensjahr 3 EL Honig)
2 Äpfel
300 g 1050er Mehl oder Dinkel VK Mehl
200g zarte Haferflocken
1 Päckchen Trockenhefe
Salz

Apfelsaft erwärmen, Fett, Zucker (bzw. Honig) auflösen, geriebene Äpfel zugeben. Mehl, Haferflocken und Hefe mit dem Apfelsaftgemisch und 1/2 TL Salz zum Teig kneten. 30 Min. gehen lassen.

Pflaumengroße Stücke formen ruhen lassen, mit Wasser einpinseln, dann bei 180°C Umluft / 200°C normal, 12 Min. backen.

Kann man auch gut einfrieren.

Apfelsaft kann auch durch Möhrensaft und anstatt Äpfel geriebene Möhren genommen werden...
mmr 05.04.10, 13:31
Sorry, genau das sind Wiener Würstchen :)
benji195 08.04.10, 21:57
Hab das Rezept gleich mal ausprobiert! Und was soll ich sagen, die dinger sind einfach der Hammer! Geht voll schnell, einfache Zutaten und schmeckt super! Echt total Klasse die DInger! werd ich öfter machen!