Clubs


Geburtsverletzung nicht genäht schmerzt noch so sehr!

janinechen 21.01.17, 18:32
Hallo zusammen!

Ich habe am Montag meinen Sohn spontan zur Welt gebracht.
Er war sehr groß (4200 gr., 54 cm, KU 38 cm), dadurch war die Geburt besonders schmerzhaft.
Auf der einen Seite bin ich etwas gerissen und es wurde mit 3 Stichen genäht, die Wunde bereitet mir keine Probleme ... allerdings habe ich noch irgendwo auf der anderen Seite bei der inneren Schamlippe eine Verletzung, bei dieser wurde nichts gemacht.
Leider ist es jetzt so, dass die Wunde an der Schamlippe noch immer sehr schmerzt, eigentlich wie am Anfang und sie auch noch ab und zu blutet. Das brennen beim Wasserlassen und auch teilweise bei normalen Bewegungen, ist sehr belastend für mich, vor allem weil ich keine Besserung feststellen kann.
Duschen ist der Horror, da brennt es durchaus bei der Wunde (verwende kein Duschgel).

Ich spüle auf Toilette jedes Mal mit Wasser und Kamillenessenz nach, nehme Arnica Globuli und verwende kühle Binden mit Oliven- und Johanniskrautöl.

Wie gesagt, die Naht ist absolut unproblematisch aber die andere Verletzung tut sooo weh!
Wird das bald besser oder sollte ich lieber nochmal im KH nachschauen lassen?
Gibt es sonst noch einen Geheimtipp?

Ich habe auch etwas für Eichenrindensitzbäder da aber ich kann durch die Wunde nichtmal annähernd irgendwo reinsitzen und ein Bidet habe ich nicht.

Ich bin wirklich am verzweifeln!
Ich kann nichts tun, jede Bewegung schmerzt so sehr und ich habe das Gefühl dass es ständig wieder aufbricht!

Danke und liebe Grüße,
Janine
engelchen3877 21.01.17, 20:07
Erstmal Herzlichen Glückwunsch! :-)

Ich glaube dir das das sehr unangenehm ist. Ich selber hatte auch eine Riesen Naht und war schlimm gerissen. Leider gingen die Nähte auch noch auf.
Meine Hebamme hatte mir Tannolact Sitzbäder empfohlen. Den Rest finde ich machst du schon gut. Viel mehr kann man ja schon nicht tun.

Gute Besserung
hebamme.im.dienst 23.01.17, 13:07
Liebe Janine,

du Arme. Dennoch herzlichen Glückwunsch.

Du machst es schon ziemlich gut mit der Pflege. Zum Wasserlassen würde ich mit dem Sitzbadsalz von Stadelmann spülen. Wenn du das nicht bekommst mit normalem Meersalz. Sitzbäder mit ebendem Sitzbadsalz oder Tannolact in der Badewanne sind auch immer sehr gut. Danach trocken föhnen.
Achte außerdem darauf überwiegend zu liegen und deine Beine nicht zu grätschen (kein Schneidersitz, Hirtensitz o.ä.).

VG Claudia