Clubs


Käsefondue und Listerien in der Schwangerschaft

bullymama-12 30.11.16, 09:32
Hallo Claudia,

Meine Frage habe ich schon im SchwSch Forum gestellt, wollt dich selber aber nochmal fragen.

Bei einem Käsefondue nutzt man ja eigentlich Rohmilchkäse.
Der wird zwar erhitzt, reicht das aber aus um ggf. Listerien abzutöten?

Mein erstes Kind leidet an einer argen Fructoseintoleranz, wir haben fast keine Möglichkeiten Gemüse oder Obst zu verwenden, was das Kochen extrem schwierig macht.

Aber so Brot oder Fleischstücke im Käse tunken ist bestimmt was wo er sich freut auch mal was tolles machen zu können.
Rezepte ohne Alkohol habe ich gefunden, aber die Sache mit dem Rohmilchkäse lässt mich zweifeln.

Was meintest du dazu ?

Hab lieben Dank,
Bullymama (25. SSW)

Ps schade das hier im Club fast nix mehr los ist :-(
hebamme.im.dienst 30.11.16, 21:51
Liebe bullymama-12,

ja, ich finde es auch schade, dass hier so wenig los ist. Aktuell wird mehr für das neue Forum geworben: http://www.urbia.de/forum/135-frag-unsere-hebamme
Schau' doch auch mal vorbei...

Nun aber zu deiner Frage. Listerien lassen sich durch Erhitzen auf eine Temperatur von mindestens 65 °C abtöten. Wenn ihr euer Fondue so warm macht, dann wäre es in Ordnung. Oder lass dich doch in der Käserei beraten, ob es alternative Käsesorten gibt.

LG Claudia
bullymama-12 01.12.16, 08:00
Hab lieben Dank für deine Antwort.
Da frag ich mal nach am besten.

Das mit dem Forum draußen hab ich schon gesehen. Nur manche Fragen finde ich dort grenzwertig obwohl ich auch verstehen kann das sich manche soviele Gedanken machen.
Aber manche sind echt zu viel und deswegen ist das lesen dort nicht immer einfach bzw. schön und da dachte ich schau ich lieber hier rein. Hier fand ich es angenehmer zu lesen.
Aber leider schläft das hier dadurch ein. Schade.

LG bullymama
hebamme.im.dienst 01.12.16, 13:16
#danke