Clubs


Hebamme wechseln?

kleene-1987 27.01.16, 19:32
Hallo,
ich hatte heute meinen ersten Termin bei der Hebamme und bin eigentlich ziemlich enttäuscht.
Ich hatte bei meinen beiden *großen* Kindern eine andere Hebamme aber nun sind wir umgezogen.

Als erstes wollte Sie meine Chipkarte haben (ich dachte immer, das Kennenlerngespräch wäre unverbindlich). Dann hat sie bissl was aufgeschrieben. Und das wars eigentlich schon. Bissl Small talk. Sie meinte dann nur noch ich soll anrufen wenn ich Fragen hätte, aber beim 3. Kind wirds das wohl nicht der Fall sein und sollte ihr dann eine Nachricht schreiben wenn das Baby geboren ist, dann kommt sie vorbei.

Ich war total baff. Sie hat nix weiter gemacht. Nicht aufn Bauch geguckt, keine Herztönchen gehört, keinen weiteren Termin (so kenn ich das von den anderen beiden).

Ich überlege nun diese Schwangerschaft ihne Hebamme zu machen oder mir noch eine andere zu suchen. Geht das so einfach? Kann ich jetzt einfach noch zu einer anderen Hebamme gehen?

Lg
hebamme.im.dienst 27.01.16, 22:11
Liebe kleene-1987,

du kannst dir noch eine andere Hebamme suchen. Dann sage dieser aber, dass schon eine andere Kollegin da war. Das ist für die Abrechnung wichtig - ja, das Vorgespräch ist insofern "unverbindlich", da es dem Kennenlernen dient, wird aber natürlich bezahlt. Allerdings nur einmal pro Frau pro Ss.
Wenn du eine andere Hebamme hast, dann sage der heutigen bitte ab. Das muss sein.

Liebe Grüße
Claudia