Clubs


Fläschchennahrung in KH

pinselein 16.09.08, 07:31
Guten Morgen alle Zusammen,

habe eine Frage und da ich selber keine Hebamme habe und mein GVK erst im Oktober anfängt bin ich vielleicht hier richtig.

Bei meiner ersten Tochter habe ich gestillt, leider hat dies aus verschiedenen Gründen nicht gut geklappt und deswegen werde ich nun bei Nr. 2 nicht stillen.

Aber wie läuft das ab, haben die KH nur eine Milch da (also z.B. Aptamil oder Hipp) und man muss dann diese weiternehmen oder kann man daheim dann auch eine andere nehmen?

Und sag ich das gleich das ich niht stillen möchte, ich glaube das ich dann auch eine Tablette bekomme, oder ?

Vielen Dank für die Hilfe
Julia
hebi-birgit 16.09.08, 08:37
Hallo,

ja, wenn Dein Entschluss feststeht, dann musst Du am besten direktnach der Entbindung sagen, dass Du nicht stillen möchtest. Und lass Dir da auch keine Schuldgefühle einreden... ;-) Muttermilch ist zwar das beste für ein Kind, aber Du wirst Deine Gründe haben und diese sollten akzeptiert werden. Also zu nichts überreden lassen, denn dann geht es erst recht schief. Wenn Du nicht stillen möchtest bekommst Du meistens Tabletten über ein paar Tage,manchmalsind es auch nur1 oder 2 das hängt vom Kh ab.

Also im Kh haben sie meist eine "Hausmarke" sozusagen. Klar, man sollte nicht ständig die Nahrung wechseln, aber wenn Du zu Hause dann einmal auf einen andere Nahrung umsteigst ist das kein Problem, dass wird Dein Kind verkraften.

Ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft und eine noch schönere Geburt.

LG

Birgit