Clubs


Symphysenlockerung

mellepelle 15.09.08, 18:51
Hi Birgit,

Ich hab nun mal ne Frage...

also ich habe seit der 18 ssw eine Symhysenlockerung und somit echt fiese Schmerzen. mein F arzt schrieb mich 1 Woche krank und ich bekam so einen "Gürtel". Zuhause "ging es so" da ich mich ja hinlegen konnte wie ich wollte, soweit wie man sich halt mit einem fast 3 Jährigem Sohn "entspannen und schonen" kann... Die Schmerzen waren natürlich trotzdem da.

Nun war ich heute wieder arbeiten und es ging gar nicht #heul Ich bin Erzieherin und kann ja nix #schwitz Kinder anziehen, schuhe zubinden, umziehn, bücken, baucecke sitzen, stuhlkreis (auf den Ministühlen) uvm... deshlab war ich ja vorletzte Woche wg Schmerzen beim Doc.

Nunja, ich habe den Tag überstanden und zu hause ging dann gar nix mehr, ich hab solche Schmerzen, mein Sohn leidet ja auch darunter, da ich mit ihm kaum etwas anstellen kann :-(

Jetzt saß ich gerade 2 Std beim Doc und er sagte doch tatsächlich : dann bleiben sie ne Woche zuhause und versuchen sie es dann wieder...

Meine Chefin denkt doch ich bin bekloppt, wenn ich alle 10 tage mal einen tag arbeite, vorallem da es ja nicht besser wird...
Ein BV kann er mir deswegen nicht geben (meine Chefin wies mich darauf hin, da sie mir ja nun keine andere Arbeiten anbieten kann die ich evtl tun könnte..)

Was soll ich tun?? Ich hab schiss meine Chefin anzurufen das ich nu wieder zuhause bin bis einschließlich Montag.. und der Arzt will mich aber nicht zwischendurch noch mal sehn. dH das ich dienstag zur Arbeit gehe, mir dort selbst im Wege stehe und wieder zuhause bin oder wie??? Ich kann ja nich ewig auf andere angewiesen sein, was soll denn sein wenn meine kollegin ausfällt??? #schock

Dazu kommt das ich üble Krampfadern habe , die mir schwer zu schaffen machen und ich dank der Lockerung nich mal in die (sorry) dämlichen Strümpfe reinkomme #heul

Welche Möglichkeiten hab ich nu??

Mein Doc redet mal so, mal so.

Letztes mal sagte er das es nich mehr besser wird und ich mich schonen muß, hab ja noch so lange und nich das es noch schlimmer wird #bla und nu???

Ich fühl mich imm Stich gelassen und hab echt fürchterliche Schmerzen..

Wie soll ich das durchstehn??

Sorry das es nun so lang geworden ist, aber :-(#schmoll#schock#heul#gruebel#kratz

ich danke schonmal im Vorraus fürs lesen und antworten...

melle mit Tim *09.12.2005 + #ei20ssw
rose567rot 15.09.08, 19:08
Hallo,
ich bin zwar nicht Birgit aber vielleicht kann ich dir auch helfen.
1. Wechsel den Arzt und beschreib dem deine Beschwerden
2. Laß dir ein Berufsverbot geben damit du keinen Abort riskierst und
3. kann dann dein Mann Zuhause bleiben um für ich nehme mal an euren Sohn zu sorgen!

Das macht mein Mann auch gerade weil es mir so schlecht geht

Alles Liebe und Gute Besserung

Mona
mellepelle 15.09.08, 19:37
HI Mona,

ich werde morgen zum Orthopäden gehen, ob der allerdings was erreichen kann weiß ich nicht.

Der F a will mir kein BV geben, das ja mein Problem, meine "Firma" fühlt sich ja auch veräppelt wenn ich mal ne Tag komme dann ne Woche nich usw.. Bei nem BV könnten sie jmd einstellen, der mich halt ersetzt..

mein mann unterstützt mich so gut er kann, zuhause bleiebn kann er nicht, wie denn auch?? sind ja noch 20 Wochen #schock#schock#schock

melle
rose567rot 15.09.08, 19:41
Doch kann er! Du hast doch einen Sohn oder? Bei uns ist es auch so und die Krankenkasse zahlt den vollen Lohn wenn du einen Krankenschein bzw ein Berufsverbot hast. Weiß das so genau weil wir das auch gerade nutzen weil es mir soschlecht geht und auch noch eine Tochter haben.

Alles Liebe und Gute Mona
mellepelle 15.09.08, 19:44
Ahso, danke..

aber erstmal son blödes BV bekommen #schmoll
kruemelnumerouno 15.09.08, 20:38
Hey Melle,

der AG kann Dir auch ein BV ausstellen. Vielleicht probierst Du es auf diesem Wege.
Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute.

LG Claudia
hebi-birgit 15.09.08, 21:48
Hallo,

Dir wurden ja schon ganz tolle Tipps gegeben und viel kann ich da gar nicht mehr hinzufügen, aber Du kannst noch ein wenig was gegen die Schmerzen tun. Ich habe es gerade in folgendem Thread geschrieben und Du kannst da ja mal nachsehen, da ist ein link zu wirklich effektiven Übungen.

LG

Birgit
mellepelle 16.09.08, 10:50
HI,

ich nochmal..

Ich war nun heute beim Hausarzt, der sagte er kann mir kein BV ausstellen, da es nur der f arzt kann wenn er die "Krankheit" festgestellt hat :-(

Was mach ich denn nu??

Nochmal zum Farzt??

ich kann hier zuhaus schon nüscht machen weil ich echt aua hab, wie stellt der sich vor soll ich arbeiten gehen??

meine Chefin will natürlich ersatz für mich haben, bekommt sie natürlcih nicht wenn ich ständig wöchentlich krank geschrieben werde...

Kann mir wer helfen??

Was mit nem Orthopäden?? Kann den F arzt ja nich zwingen...


lg melle
hebi-birgit 16.09.08, 11:30
Besteht evtl. die Möglichkeit den FA nochmal zu wechseln... Oder sprich mit Deiner Chefin das sie dieses BV aussprechen soll, dass kann nämlich auch der Arbeitgeber... Aber so ist es wirklich für alle Beteiligten keine Lösung.

LG

Birgit
mellepelle 16.09.08, 11:44
Danke dir,

ich werde das im Kiga ansprechen und sonst nochmal zum F arzt gehen...

So gehts ja nich weiter-besser iwrds ja leider nicht :-(

F arzt wechseln, weiß nicht. ich kam damals in der ersten ss dorthin (da wechselte ich wg umzug) und war dort bisher sehr zufrieden... ich wüßte auch nich wohin, alle sie ich kenne sind dort...

lg melle