Clubs


Bakterien

76nadine 15.09.08, 18:00
Hallo Birgit, bin in der 14. SSW und habe schon seit anfang der SS Bakterien in meiner scheide. Der letzte Abstich ergab Staph. epidermis und enterokokken. Lt meiner FA haben sich diese Bakterien noch nich allzusehr vermehrt, so dass sie mir nur Döderlein med verschrieben hat. Ich mache mir furchtbare sorgen, dass diese Bakterien aufsteigen und ich mein Baby verliere. Soll ich auf eine gezielte Behandlung mit einem Antibiotikum oder Zäpfchen bestehen. Vielen dank im Vorraus für die Antwort.
Lg Nadine
hebi-birgit 15.09.08, 21:58
hallo Nadine,

beide keimarten sind sehr häufig und bei fast jedem menschen zu finden. es kommt sehr sehr selten zu einer wirklichen infektionskrankheit durch diese keime. immungeschwächtepersonen sind da etwas mehr gefährdet. aber dein arzt hat recht es erstmal mit dem aufbau der natürlichen flora zu versuchen, denn das wäre der einfachste und gesündeste weg. dein kind ist wirklich sehr gut geschützt durch die fruchtblase und den schleimpfropf, da kommt eigentlich ganz selten ein keim durch. versuch dein immunsystem ein wenig zu stimulieren, iss viel obst und vitaminreiche nachrungsmittel wie z.B. paprika.
ansonsten wird dein fa den erfolg der therapie das nächste mal kontrollieren und dann wirst du sehen, dass sich alles wieder eingespielt hat.

ich wünsche dir noch eine schöne schwangerschaft.

lg

Birgit