Clubs


Hilfe Ohren klingeln

wildespony 09.01.16, 10:56
Hilfe hab seit gestern Abend im rechten Ohr ein fiepen. Es ist richtig nervig. Könnte gar nicht richtig schlafen. Habt ihr Ideen was helfen könnte?
domboe 09.01.16, 11:57
Könnte Tinitus sein.
Ich hatte das mal, weil mein Gehörgang verstopft war. Habe das spülen lassen von unserem Stationsarzt, dann war es weg.
Gibt aber auch andere Ursachen für Tinitus, und die werden alle unterschiedlich behandelt. Wenn das nach ein paar Tagen nicht weg ist würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen.
hanarija 09.01.16, 12:05
Geh am besten gleich zum hno Arzt. Ich hab's damals ignoriert mit 15 und seit dem hab ich das. Ursache konnte nicht mehr festgestellt werden <.<" Mir wurde fesagt, sobalds piept, gleich zum hno oder kh, sonst kanns chronisch werden.
Aber mit der seit gewöhnt man sich dran ;)
wildespony 09.01.16, 17:28
Oh nein das klingt ja furchtbar. Es ist immer noch da. Nur doof das heute Samstag ist :( Montag geh ich gleich in der Früh wenn das bis dahin nicht weg ist. Kann ja aber eh keine Medikamente nehmen :(
Also ich finde das Mega nervig... Ständig dieses piepsen
domboe 09.01.16, 20:03
Medis helfen da auch nicht unbedingt. mein Mann hat auch einen Tinitus, der hat eine Infusionstherapie gemacht. Gegen das Fiepen gibt es kein wirkliches Mittel, wenn es z.b. von einem Hörsturz oder durch die Zerstörung von Flimmerhärchen im Gehörgang stammt.
hanarija 09.01.16, 22:03
Es können so unterschiedliche Ursachen sein. Blutdruck, verspannung im Nacken, verkrümmung des nackens oder des Rückens, flüssigkeitmangel, etc. Aber geh am besten morgen mal ins kh. Da sollte man wirklich nicht ewig warten. Je länger du wartest, desto wahrscheinlicher kanns chronisch bleiben.
Hno-Kliniken haben rund um die Uhr auf. Bei uns ist das nächste in Erlangen (wohn bei Bamberg)
Ist wirklich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
Wenn man sich was gebrochen hat, wartet man ja auch nicht übers wochenende, bis die Praxen wieder offen haben ;)
Also warte lieber nicht bis Montag. Die meisten hno-Ärzte haben oft nicht die Mittel und schicken dich eh in eine Klinik ;)