Clubs


Neue Vorstellungsrunde!

imogen 05.11.13, 15:27
Denn die andere war einfach schon zu lang.

So fange ich einfach an:
Bin 33 und komme aus Köln.
Bin jetzt in der 9. Woche.
Der nächste Termin ist am 22.11.13.
Bin erschöpft, habe Übelkeit & schlechtere Haut...

Was mögt ihr noch wissen?
Was habt ihr zu berichten??
Wie geht's euch??
cortina100 05.11.13, 18:07
Dann darf ich die Zweite sein ;-)

-Bin 21 und wohne in Garmisch.
-Bin jetzt 16+2 ; ET 27.04.2014
-Termin hab ich am Freitag bei der Hebi und irgendwann mal in Dezember Ultraschall.
Achja und hab mich vor 2 Wochen im Geburtshaus angemeldet (den letzten Platz für ende April noch erwischt! #huepf )
und ich spür den Mupsel schon ab und zu... sehr zart und selten #verliebt aaaber die Tritte in die Rippen kommen bald bestimmt auch #zitter :-D
Outing: Wirds geben wenn wir Mupsel in den Armen haben, aber ich bin mir da ziemlich sicher, dass es ein Junge wird :-D



PS.: Gegen schlechter Haut (fahl,trocken usw.) hat mir eine Maske aus MagerQuark und Gurken geholfen und bei Pickeln gabs eine Tomaten-Maske...

Liebe Grüße,
cortina100
naemii 05.11.13, 19:05
Hallo #winke,

dann mach ich auch mal mit!
Ich bin 22, komme aus dem hohen Norden und bin leider nicht mehr schwanger ;-).
Meine Tochter kam am 22.09.2013 im Geburtshaus Kiel, innerhalb von 3 Stunden, in der Wanne zur Welt.

Abgesehen von endlosen 8 Wochen Dauer-Übelkeit am Anfang, hatte ich eine sehr schöne, komplikationslose SS, die mit einer Traumgeburt endete :-)!

LG
Naemii mit Ida Linnea (6 Wochen) #verliebt
schnettisbaby13 05.11.13, 19:11
Ich stell mich auch gern vor :-)
Ich bin die Jeanette und auch leider nicht mehr schwanger aber dafür überglückliche Mama #verliebt
Mein Sohn kam am 17.09 dieses Jahr zur Welt nach einer absolut komplikationslosen und tollen Schwangerschaft war unsere Geburt leider nicht so schön...38 Stunden Wehen...und ein komplizierter Scheidenriss aaaaaaber das ist alles vergessen #huepf
Ich stehe gern für fragen zur Verfügung :-)
Alles liebe für die Mamas die das Glück noch unterm Herzen tragen :-)

Bis dann schnetti und Elias #verliebt
mausts88 05.11.13, 19:22
Hallo ihr lieben

dann stell ich mich auch mal vor :)
- ich bin 24 Jahre alt und der Papa ist 21
- bin mit unserem Prinzen in der 20. Woche Schwanger Et ist 30.03.2014
- hatte die ersten 4 monate extreme müdigkeit, dauerübelkeit und erbrechen bis hin zum krankhenhaus aufendhalt (leider nicht schön)
- Ich bin bereits seit dem 3. Monat im Beschäftigungsverbot
- Momentan bin ich eigentlich beschwerdefrei bis auf das übliche ziehen und drücken was leider nachts oft zu schlafmangel führt (tagsüber bin ich genug abgelenkt)
- unser kleiner macht sich auch schon ab und an durch zarte tritte bemerkbar
- wir kommen aus dem schönen Süd-ost-Bayern grenzlage zu Österreich

wenn ihr noch was wissen wollt dürft ihr mich gern fragen!

Lg
Larissa mit #baby Bubi inside (19+3)
chriseline 05.11.13, 21:10
Dann will ich auch nochmal :-)

Ich bin 24, mein Mann mittlerweile 33. Verheiratet sind wir seit 2010 und wohnen im Norden der Lüneburger Heide, kommen aber beide gebürtig aus Chemnitz.

Ich bin mittlerweile seit bald 11 Monaten glückliche Mama, wenn die Maus auch gerne mal anstrengend ist :-) Aber sie läuft mittlerweile schon ganz gut (ja, sie ist zeitig...), meckert grad gerne, entdeckt nun Brot/Wurst/Käse, also richtiges Essen und nicht nur Brei...und kommt nächsten Freitag in die Krippe :-O
Wo ist die Zeit nur geblieben???

Ich fange im Januar ne neue Stelle als Erzieherin hier in der Gegend an, die Stelle in HH ist zu weit weg (sind im März umgezogen).

Das alles hält uns aber nicht davon ab, einfach die Verhütung wegzulassen und zu schauen, wann sich ein Geschwisterchen auf den Weg machen möchte. Für unser Töchterchen haben wir leider 19 Monate inkl. 5 Hormonzyklen gebraucht :-(
chriseline 05.11.13, 21:12
Zitat von chriseline:Dann will ich auch nochmal :-)

Ich bin 24, mein Mann mittlerweile 33. Verheiratet sind wir seit 2010 und wohnen im Norden der Lüneburger Heide, kommen aber beide gebürtig aus Chemnitz.

Ich bin mittlerweile seit bald 11 Monaten glückliche Mama, wenn die Maus auch gerne mal anstrengend ist :-) Aber sie läuft mittlerweile schon ganz gut (ja, sie ist zeitig...), meckert grad gerne, entdeckt nun Brot/Wurst/Käse, also richtiges Essen und nicht nur Brei...und kommt nächsten Freitag in die Krippe :-O
Wo ist die Zeit nur geblieben???

Ich fange im Januar ne neue Stelle als Erzieherin hier in der Gegend an, die Stelle in HH ist zu weit weg (sind im März umgezogen).

Das alles hält uns aber nicht davon ab, einfach die Verhütung wegzulassen und zu schauen, wann sich ein Geschwisterchen auf den Weg machen möchte. Für unser Töchterchen haben wir leider 19 Monate inkl. 5 Hormonzyklen gebraucht :-(

Ach ja, zur Schwangerschaft: Bis auf die Zeit von 5+6 bis 12+6 (Dauerübelkeit+Erbrechen) war es eine schöne Schwangerschaft und auch die Geburt war mit ca. 15h normal
esser-5061 05.11.13, 22:12
Halllooo mammiiiss und bald mammiis :),

ich mache dann mal weiter :)..

Bin 23 mein mann 25 Jahre alt sind seid fast 7 jahren ein paar und seid dem 30.06.2012 verheiratet :). Wohnen in der nähe von Stuttgart haben bereits ein Baby der allerdings auf allen vieren geht :) (hund). Mit unsere Bauchprinzessin sind wir jetzt in der 31 ssw und freuen uns riiiiesig auf sie :).

Meine Schwangerschaft hat sehr schlecht begonnen
-dauerübelkeit und Erbrechen stand auf der Tagesordnung
-Müdigkeit,
-ständige schmerzen im Unterleib gehörten auch dazu.

Die Mitte der ssw war sehr schön hazte so ab der 15. Ssw woche bis vor einer woche noch meine ruhe (genießt die zeit also).
Jetzt plagen mich
-schlaflose Nächte (wegen meimem bauch weiß ich einfach nicht mehr wie und wo ich liegen soll :( )
-senkwehen
-Übelkeit
-Müdigkeit und einfach dieses unwohle Gefühl wegen all diesen Symptomen.
Weiß zurzeit einfach nicht was tun.
Ahja eine total schlechte haut habe ich nocj dazu bekommen. Ganz viele Pickelchen im Dekolleté und im Gesicht Riesen Pinkel. Gaaanz schlimm. Schlimmer wie in der Pubertät damals :/.

Hilft Tomaten maske dagegen??

Habe voll das Roman geschrieben sorry :).

Finde cool das soviele verschiedene leute dabei sind und es bei fast allen ganz unterschiedlich alles abläuft. Tut gut diese infos und auch meckerlisten zu lesen :). Fühle mich nicht so allein durch euch. Danke euch allen :).

Eine wunderschöne mit sen zwergen wünsche ich den mamis und eine wunderschöne restkugelzeit an die bald mamis :)
sailorvenus 05.11.13, 22:31
Hallo

Ich bin 22, mein Mann ist grad gestern 32 geworden. Wir erwarten vollkommen ungeplant unser erstes Kind ;-) Ich bin nun in der 28. Woche und es wird wohl ein Junge werden und von uns den Namen Elias Noel bekommen. Ja, häufig und alles aber scheinbar kann man mit beliebten Namen nichts verkehrt machen sonst wären sie nich beliebt :-D

Meine Schwangerschaft ist eine Risiko Schwangerschaft. Aber ich würde behaupten bisher absolut problemlos abgelaufen. Ich bin einfach nur stark vorbelastet im wahrsten Sinne des Wortes. Starkes Übergewicht und nicht diese "Modepüppchen oh ich wiege 500 g zu viel" sondern wirklich extrem. Naja jedenfalls erstmal das und der wirklich ausschlaggebende Grund war aber meine Lungenembolie mit Lungenentzündung und und und. Spritze nun also brav täglich Heparin, nehme 3-4 mal täglich 2 Magnesium Tabletten und zusätzlich für eine gute Versorgung der Plazenta noch ASS 100. Dsfur läuft aber die Schwangerschaft selber wirklich gut und meine FA lobt uns jedesmal das ja alles so vordbildlicj läuft und wir diese ganze Problematik so ernst nehmen und uns dementsprechend verantwortungsvoll verhalten. Gibt wohl leider auch ganz andere.

Aber natürlich komme ich nicht ohne Beschwerden aus :-D Symphese, Rücken, Wasser in den Händen, viel Pipi und diese kleinen Wehwechen. Aber ich habe in meinen anderen Gruppen viel schwerwiegendere Probleme mitbekommen daher schätze ich mich immer glücklich :-D

Vorbereitungstechnisch haben wir alles soweit erledigt und sind nun in der Dekophase und erledigen die letzten Kleinigkeiten.

Nun hoffen wir das auch die restlichen knapp 12 Wochen alles so glatt geht.

Alles liebe an alle anderen hier :-D
imogen 06.11.13, 08:56
Herzlichen Glückwunsch Naemii !!

Wie schöööön!! Dann genieße die Zeit mit deiner Kleinen!
imogen 06.11.13, 08:57
Dir auch herzlichen Glückwunsch Schnetti! Hoffe, es geht dir inzwischen gut - nach der Geburt... !! Alles Liebe!
nele2014 06.11.13, 09:13
Mach ich auch mal weiter....

Bin 33, mein Freund 35 und wir sind in der 27. Woche schwanger...

Und ich bin jetzt mal mutig: ich bin nicht gerne schwanger! Das wird mit ziemlicher Sicherheit ein Einzelkind.
Ich habe gar nicht so mit Übelkeit zu kämpfen gehabt oder so. Jetzt sind es Sodbrennen und der Ischias der mich quält, aber das ist okay. Ich bin nur so wahnsinnig unentspannt.
Erst die Diagnose einer Nierenfehlbildung - damit verbunden die Entscheidung FWU ja oder nein. Wir haben und dagegen entschieden und auch ist die Nierensache wohl gar nicht soooo schlimm wie mal angedeutet, aber der kleine Mann ist eben nicht 100%ig gesund und das zerrt an den Nerven.
Dann habe ich ständig Unterleibsschmerzen und Panik, dass das nicht nur Übungswehen sind. Dann stimmt mein PH Wert nicht und das kriegen wir nicht in den Griff. Kurz: es ist immer eine unterschwellige Angst dabei.

Was aber wirklich schön ist (zumindest noch, denn es sind ja erst zarte 900g Kind): die Bewegungen. Ich könnte den ganzen Tag im Bett liegen und fühlen. Statt dessen quäle ich mich mit 8h Büro und kann kaum sitzen :-(

So, genug ausgekotzt.... ;-) und der Februar kommt sicher bald und dann startet die spannende Zeit. Ich hoffe, ich werde ruhiger...

Schönen Tag euch!!!
cortina100 06.11.13, 09:59
Hier einmal ein Link, bei mir hat es sehr geholfen aber wichtig ist die Feuchtigkeitspflege danach :-D falls du allergisch auf Tomaten oder andere Bestandteile reagierst, bitte drau verzichten und am besten zur einer vernünftigen Kosmetikerin :-)


http://www.frag-mutti.de/tomatenmaske-gegen-mitesser-und-kleine-pickel-a16642/


LG
cortina100+ Mupsel #baby inside
esser-5061 06.11.13, 10:05
Hallo nele,

mach dir nicht allzu großen Kopf darüber. Wenn es ja sehr dramatisch wäre würde man es dir sagen. .das bekommt ihr hin ohne Zweifel. Die kleinen sind meist viel stärker als wir erwachsene denken..

Das mit dem Einzelkind habe ich schon öfters von Bekannten gehört nach dem aber Kind Nummer 1 um die 3 Jahre wsr änderte sich die Meinung vieler:)). Lass dir also Zeit :) ..

Wenn es dir nicht gut geht lass dich krank schreiben. Oder sogar ein BV geben. . Sollst dich ja nicht quälen :))).

Wünsche dir das allerbeste und dass es glatt läuft mit deinem kleinen Mann :)))
esser-5061 06.11.13, 10:07
Ahhh supiii
Vielen Dank Cortina..


Habe eigentlich keine Allergien gegen Nahrungsmittel aber ich werde es mal ausprobieren dann sieht man es schnell:))